Josef Taucher


Galerie Transit
Tummelplatz 1, 8010 Graz

Eröffnung:
20.9.2018, 19 Uhr

Eröffnungsrede:
Helene Romakin
Musik:
Luisa Celentano & Huancarlos Sungurlian

Ausstellungsdauer:
21.9. - 31.10.2018

Öffnungszeiten:
Di-Fr 16-19 Uhr und nach Vereinbarung

Website Josef Taucher:
https://www.joseftaucher.com/

mehr Information

Der Berg – ein Kristall,

von Si02 über Be3Al2Si6O18 zu Au,
ein Transit.


Die Galerie Transit ist eine Schnittstelle zwischen künstlerischer Produktion und öffentlicher Rezeption, an der außergewöhnlich bereichernde, oft verborgene Aspekte der Gegenwartskunst an die Öffentlichkeit drängen und dringen. So folgt es einer Notwendigkeit und einer einfachen Logik, die Bergwelt des Josef Taucher – dem bedeutenden Künstler und Wissenschaftler aus der Steiermark – zu präsentieren.
In Weiz geboren, heuer das siebzigste Lebensjahr vollendet, in Graz ausgebildet und über lange Zeit hier tätig, hat es ihn nun weiter Richtung Berge in die Obersteiermark gezogen. Mit seinen anspruchsvollen Werken holen wir ihn zurück nach Graz, holen tief Atem um der Wucht seiner Malerei Stand zu halten.
Tauchers reichhaltiges Werk ist in der Ausstellung mit frühen Arbeiten wie Der Pfefferfresser (1972) sowie mit aktuellen Werken wie unter anderem Ausbruch 8 (2018), einer Widmung an seinen „lieben Freund und Lehrer Herms Fritz“, vertreten.

In meinen Begegnungen mit Malerei begleitet mich Josef Taucher seit 34 Jahren. In dieser Zeit entstand während meiner Tätigkeit in der WERKSTADT GRAZ eine jahrelange und tiefgehende Kooperation, die sich mit Tauchers künstlerischem Werk, vor allem aber auch mit seiner künstlerischen Haltung auseinandersetzte. Insbesondere Tauchers wissenschaftliche Beschäftigung mit Mineralogie spielen in seiner künstlerischen Praxis eine große Rolle und nehmen Einfluss auf den bildnerischen Ausdruck in der Malerei. Sein profundes Wissen und die nie enden wollende Neugier waren für mich seit jeher eine Quelle für meine Auseinandersetzung mit der Malerei und den edlen Steinen, welche auch meine Arbeitsgrundlage waren.

Hatte ich im Rahmen meines Schaffens als Schmuckdesignerin einen schönen Smaragd in Händen, sprach Josef Taucher mit mir über ein Aluminium-Beryllium Silikat und erklärte mir in ausführlichster Weise den strukturellen Aufbau dieses zart schimmernden, transparenten, grünen Juwels. Auf die Frage nach dem Unterschied von Glas mit der chemischen Formel Si02 und einem Quarz mit derselben Formel antwortete er mir, es wäre bloß die Zeit, die dazwischen läge. Ein unendlich langer Prozess verschiebe die Struktur eines amorphen Glases in eine ausgewogene kristalline Form.

Untrennbar verbunden mit dem Blick auf diese Strukturen ist die Erfahrung der Haptik der Berge. Taucher hat die Oberfläche der Bergstrukturen nicht zuletzt in seiner Leidenschaft als Kletterer erfühlt und die Struktur des mineralogischen Aufbaus der Sedimentschichten wissenschaftlich durchdrungen.

Es ist dieser ungewöhnliche Blick auf das scheinbar unverrückbar Starre; es ist eine Zärtlichkeit, mit der Josef Taucher Massive einander berühren lässt; und ein Kraftakt, in dem sie auseinanderdriften.

Mit Josef TAUCHER startet das Projekt Galerie TRANSIT am Tummelplatz eins in Graz. Es ist ein Transit durch kristalline Welten, eine Reise von innen nach außen und zurück, eine visionäre Imaginationskraft, die mit Pigmenten mineralogischer Grundlage, Bilder auf Leinwänden entstehen lässt, ein Transit durch ein umfassendes, unermüdliches Schaffen.
Transit – ein neuer Weg.

September 2018

Ausstellungsansichten Fotos Croce & wir

Impressum

Information gemäß §5 E-Commerce-Gesetz und Offenlegung gemäß §25 Mediengesetz:

WERKSTADT KUNST KG
Galerie Transit

Tummelplatz 1
8010 Graz

WERKSTADT KUNST KG
Sporgasse 16
8010 Graz
Steuernummer: 366/2324
UID Nummer: ATU 64971506
EORI Nummer:ATEOS1000029970

Firmenbuchnummer: 323560z

Barbara B. Edlinger
tel: +43 (0) 664 1209903
mail: b.edlinger@mur.at
web: http://galerietransit.at


Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeite Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website.

Kontakt mit mir
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Zugriffsdaten – Server-Protokolle
Der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Dies ist notwendig, um einen reibungslosen Betrieb der Seite zu gewährleisten. Folgende Daten werden protokolliert:
– Besuchte Website
– Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
– Menge der gesendeten Daten in Byte
– Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
– Verwendeter Browser
– Verwendetes Betriebssystem
– Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
Die erhobenen Daten werden nicht weiter ausgewertet. Ich behalte mir allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Ihre Rechte
Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei mir gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei mir unter b.edlinger@mur.at oder der Datenschutzbehörde beschweren.

Sie erreichen mich unter folgenden Kontaktdaten:
Barbara B. Edlinger
Tummelplatz 1
8010 Graz
+43 (0) 664 1209903
b.edlinger@mur.at